fbpx
Alle Welt redet vom „spielerischen Lernen“ – aber muss das wirklich sein?
Manche denken vielleicht insgeheim:
„Kann Lernen nicht einfach nur Lernen sein? Muss man es ständig in lustige Spielchen verpacken? Kinder müssen doch auch mal lernen, das Lernen nicht immer nur Spaß bedeutet“ oder auch „Spielen lenkt nur vom eigentlichen Lernstoff ab“und vielleicht sogar: „Früher gab es solchen Schnickschnack auch nicht. Das Leben ist halt kein Spiel!“
Andere denken vielleicht:
„Aber es sind doch Kinder, denen muss man das Lernen schmackhaft machen. Es soll doch Spaß machen, also brauchen wir Spiele“ oder vielleicht: „Das Kind lernt sein Leben lang schon in Form von Spielen. Es ist seine natürliche Veranlagung durch Spiel zu lernen. Also muss dieses Natürliche fortgesetzt werden.“
In dieser kostenlosen LernLust-Live-Sprechstunde teile ich meine Gedanken zum Thema spielerisch Lernen mit dir.
Gleich vorab – meine Antwort auf die Frage, ob immer alles in lustige Lernspiele verpackt sein muss lautet ganz klar: JEIN
Wie stehst du dazu?
Natürlich bekommst du auch dieses Mal wieder ein paar Ideen, die du direkt umsetzen kannst!

Mathe-Kickstart: vom Zählen zum Rechnen!

Dein Kind hat Schwierigkeiten beim Kopfrechnen und du möchtest helfen?

Dieser Online-Kurs mit persönlicher Begleitung ist die Lösung eurer Mathe-Probleme!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.